Herzlich Willkommen

Aktuell Frei:

15.-22. September

15.- 23.Oktober Whg EG

 

den Verfügungskalender zu den Ferienwohnungen finden Sie unter :

Wohnung  -  EG bzw. OG  -  Preise und Verfügung

 

Herzlich Willkommen

auf den Seiten unserer Ferienwohnungen Rhodter Rieslingweg in Rhodt unter Rietburg.

 

Egal ob Sie es vorziehen, Wanderungen durch den Pfälzer Wald zu planen oder ob Sie mit dem Fahrrad die Umgebung erkunden möchten, für Jeden ist etwas dabei an Entspannung, sport, Freizeit geniessen.

Mit unseren barrierefreien Ferienwohnungen in ruhiger Lage bieten wir Ihnen den Ausgangspunkt für viele interessante Ausflüge. Das Haus wurde im Jahr 2012 ganz in der Nähe der Ortsmitte erbaut, zu Pfingsten erst fertig gestellt und mit neuen Möbeln ausgestattet. Überzeugen Sie sich in unseren detaillierten Wohnungsbeschreibungen davon, wie hell und gemütlich die Zimmer eingerichtet sind. Das ganze Haus gilt als Nichtraucherbereich, aber es gibt Aschenbecher auf Terrasse oder Balkon. Von jeder Wohnung aus können Sie sich in unser W-LAN Netz einloggen.

Von hier aus können Sie den mehrfach für seine Schönheit ausgezeichneten Ort ganz leicht zu Fuß entdecken. Bis zum Eichplatz, der den Ortskern darstellt, sind es gerade einmal 200 Meter. Hier beginnt auch die bekannte Theresienstraße, die sehr malerisch und sehenswert ist. Viele Restaurants, Weinstuben und Straußenwirtschaften bieten Ihnen eine große Auswahl und ganz unterschiedliche Küche. Auch der Bäcker, der Metzger und ein Cafe sind in diesem Radius zu Fuß erreichbar.
Stöbern Sie auf diesen Seiten um zu entdecken, wie vielfältig das Angebot in der Südpfalz ist. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, damit wir für Sie die Ferienwohnung reservieren können.
Wir freuen uns, Sie bald persönlich kennen zu lernen.
Liebe Grüße

Margret Böttcher

margret.boettcher@web.de

0172.8434784 oder 06323-935 0002

Falls ich nicht erreichbar bin ggf.:

06323-5042 

 

 

 

 

Pfalz-Infomailing

 

Pfalz-Nachrichten-Ticker

Eckkopfturm besteigen: der Wandertipp

 

Wahrscheinlich eine der spektakulärsten Aussichten der Mittelhaardt bietet der Eckkopfturm. Die Aussichtsplattform des 25 Meter hohen Turms gibt ein sensationelles 360° Panorama frei und bei klarer Witterung sind mehr als 100 Kilometer Sichtweite möglich. Eine wunderschöne Wanderung dorthin startet in Wachenheim. Ab dem Parkplatz in der Burgstraße führt der Weg über einen Treppenanstieg zur Wachtenburg, die seit dem 12. Jahrhundert über der romantischen Kleinstadt an der Weinstraße thront. Die Wachtenburg beherbergt eine beliebte Burgschänke, von deren Terrasse sich ein fantastischer Blick in die Rheinebene bietet. Übrigens ist der heutige gute Zustand der Burg dem Förderkreis zur Erhaltung der Wachtenburg e.V. zu verdanken, der die riesige Anlage allein durch Spenden und viel ehrenamtliches Engagement seit 1984 erhält und sukzessive saniert. 

Weiter bergan, zunächst dem Pfälzer Weinsteig folgend, verläuft der Weg auf federnden Waldböden durch den duftenden Kiefernwald bis hinauf zum Eckkopfgipfel. Dort sollte man natürlich den Eckkopfturm besteigen. An den Wochenenden und Feiertagen ist am Turm eine kleine, aber gemütliche Einkehrmöglichkeit vorhanden, die von den Deidesheimer Vereinen betrieben wird. Weitere Höhepunkte auf dem Rückweg in Richtung Wachenheim sind die sogenannten Heidenlöcher – eine Flieburg aus karolingischer Zeit – und die Michaelskapelle bei Deidesheim. Auf dem Wanderweg Deutsche Weinstraße führt der Weg dann entlang der Wald-Rebengrenze in Richtung Norden zurück nach Wachenheim. Die Stadt feiert in diesem Jahr übrigens 675-jähriges Bestehen mit vielen verschiedenen Festen und Veranstaltungen, bei denen man die Wanderung gut ausklingen lassen kann.

© Foto: Maresi Kachler

 

Ausführliche Tourenbeschreibung

 

 

 

Pfalz-Nachrichten-Ticker

 

 

 

Wein & Genuss

 

Fr-Mo 22.-25.7. – Venningen

Nahezu alle Weingüter öffnen für das Venninger Weinfest ihre Höfe und bieten Wein, Sekt und verschiedene Gerichte an. Bei der Eröffnung am Freitag wird die neue Weinprinzessin gekrönt. Die ersten Probiergläser werden gratis gefüllt. Kunsthandwerker sind im Künstlerhof des Weinguts Spiegel anzutreffen. Auf dem Schulhof brennt allabendlich ein Lagerfeuer zu passender Musik.

Venninger Weinfest

 

 

Sa/So 30./31.7. – Ilbesheim

Das Weinfest in Ilbesheim spielt sich nicht nur auf dem Dorfplatz ab: Zehn Weingüter bewirten die Festgäste auf der Kleinen Kalmit mit ihrer besonderen Aussicht. In der Ortsmitte herrscht typisch pfälzische Weinfeststimmung, mit Schoppenweinen und Pfälzer Küche. Auf dem Rundwanderweg greift man eher zu kleineren Gläsern und leichter Wegzehrung.

Kalmitweinfest in Ilbesheim

 

 

Do-Mo 28.7.-1.8. – Neuleiningen 

Zum 10. Mal feiert Neuleiningen das Burgweinfest. Zu beliebten Pop-Interpretationen, urbanem Jazz-Sound und herrlichen Salsa-Rhythmen präsentieren Winzer ihre heimischen Tropfen, die örtliche Gastronomie lockt mit Spezialitäten aus pfälzischer Küche. Der Eintritt ist frei.

Burgweinfest in Neuleiningen

 

 

Fr-Di 12.8.-16.8. - Weisenheim am Sand

Fünf Tage lang lädt Weisenheim zur traditionellen Weinkerwe, bei der Weingüter und Ausschankstellen das Beste aus Küche und Keller offerieren. Wer Weisenheim am Sand noch näher kennen lernen möchte, nimmt an einer geführten Weinwanderung am Samstag durch die Weisenheimer Gemarkung teil.

Weisenheimer Weinkerwe

 

 

 

Feste & Märkte

 

Sa 3.8. – Freckenfeld

Der TSV 1908 Freckenfeld veranstaltet sein traditionelles Dampfnudelfest am Dorfplatz in Freckenfeld. Die ersten heißen Dampfnudeln gibt es ab 17.00 Uhr. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Turnhalle statt. Bei dem Dampfnudelfest kommen Liebhaber dieser Pfälzer Spezialität auf ihre Kosten. Zur Dampfnudel werden mehreren Soßen angeboten.

Dampfnudelfest in Freckenfeld

 

 

Fr-So 5.-8.8. – Zeiskam

Das »Zäskämer Zwewwlfescht« ist ein uriges Pfälzer Volksfest mit internationaler Kunst- und Kunsthandwerkerausstellung und einem großen deutsch-französischen Bauernmarkt. Das Fest ist bekannt für frisch zubereiteten Pfälzer Spezialitäten wie Dampfnudeln, »Gequellte mit Lewwer- un Grieweworscht, Handkees un Weiße Kees oder Pälzer Zwewwlsupp und Zwewwlsteak«.

Zwewwelfescht in Zeiskam

 

 

So 7.8. – Germersheim

Die Ausstellung »Gartenschätze – 7. Kurpfälzische Gemüseschau« steht für eine besondere Vielfalt: mehrerer hundert seltene Gemüsesorten werden präsentiert, außerdem gibt es Saatguttausch und Saatgutverkauf, Information zu seltenen Gemüsesorten, Fachvorträge und Verkostungen und einen Bauernmarkt mit Produkten aus der Pfalz, Kurpfalz und dem Hunsrück. Von 11 bis 17 Uhr ist die Ausstellung in der Stadthalle geöffnet.

7. Kurpfälzische Gemüseschau in Germersheim

 

 

Fr-So 12.-14.8 – Speyer

Schlemmen, feiern und genießen – viele tausende Menschen besuchen alljährlich die Kaisertafel in Speyer. Unter dem Motto »Kochkunst, Trinkkultur und Speyerer Lebensfreude« nehmen die Besucher an der gedeckten Tafel zwischen Dom- und Altpörtel Platz und genießen, was Küche und Keller ihnen anbieten.

Kaisertafel in Speyer

 

 

 

Freizeit & Bewegung

 

Do-So 4.-7.8. – Weidenthal

In unterschiedlichen Klassen findet wieder das inzwischen legendäre Mountainbikerennen bei Nacht »Schlaflos im Sattel« in Weidenthal statt. Begleitet wird die Sportveranstaltung von musikalischen Liveauftritten, Ausfahrten für »Normalos« und Kinder sowie einem Flohmarkt für Fahrradteile.

Schlaflos im Sattel in Weidenthal

 

 

So 7.8. – Kreis Kaiserslautern

Um 10 Uhr fällt am 7. August in Olsbrücken der Startschuss für den 22. Erlebnistag »Autofreies Lautertal«. Das Lautertal wird dann zwischen Kaiserslautern und Lauterecken zur autofreien Vergnügungsstrecke für Radler, Skater oder Wanderer. Mehr als 50 Vereine, Institutionen, Orts- und Verbandsgemeinden sorgen für ein buntes, erlebnisreiches, kulinarisches, und musikalisches Programm.

Autofreies Lautertal

 

 

Fr-So 12.-14.8. – Merzalben

Drei Tage lang tolles Programm verspricht das mittelalterlichen Burgfest auf der Burg Gräfenstein. Die romantische Burgruine im Herzen des Pfälzerwaldes wird wieder erfüllt mit Musik, Gaukelei und Schabernack, Schaukämpfen, Feuershow, Handwerk und vielen weiteren Aktionen

Burgfest auf der Burg Gräfenstein

 

 

So 28.8. – Deutsche Weinstraße

Die Weinkultur, die Landschaft und die Menschen – die Pfalz ist herrlich. Das Motto für den 31. Erlebnistag Deutsche Weinstraße, »Himmlische Pfalz«, weist aber nicht nur auf die Attraktivität der Region hin. Denn die Pfalzwein-Werbung kann bei der Traditionsveranstaltung dieses Jahr am Sonntag, 28. August, auf die Unterstützung der Pfarreien und Kirchengemeinden entlang der Deutschen Weinstraße zählen. Deutschlands älteste Weintouristik-Route wird von 10 bis 18 Uhr für den motorisierten Verkehr gesperrt und gehört den Spaziergängern, Radfahrern, Inline-Skatern und Schoppenbummlern.

31. Erlebnistag Deutsche Weinstraße

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

 

 

 

Pfalzwein e.V.

Martin-Luther-Straße 69 , 67433 Neustadt an der Weinstraße 

Telefon: +49 6321 91 23 28 , Telefax: +49 6321 12881 , E-Mail: info@pfalz.de

Internet: www.pfalz.de, Vertretungsberechtigter Vorstand: , Edwin Schrank (1. Vorsitzender) 

Landrätin Theresia Riedmaier (2. Vorsitzende) 

Registergericht: Amtsgericht Ludwigshafen am Rhein , Registernummer: VR 40829

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gem. § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE149426484

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Absatz 2 RStV: , Dr. Detlev Janik

Service-Links

Haben Sie Anregungen oder Wünsche? Schicken Sie uns eine E-Mail!

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich mit der Adresse margret.boettcher@web.de dafür angemeldet haben. 

 

       
 
 
 

Um jetzt noch die passende Ferienwohnung oder Übernachtungsmöglichkeit zu finden:

 

www.rhodt-ferienwohnung.de

urlaubsregion-edenkoben.de

pfalzwein@pfalz.de

fremdenverkehrsverein-rhodt@t-online.de

 

 

 

 

 

.

Neue Mailanschrift: margret.boettcher@web.de Als kleiner Wohnungseinblick