Herzlich Willkommen

Aktuell-  freie Zeiten OG + EG Whg von Mitte Juli- z. T. Mitte August

 

 

den Verfügungskalender zu den Ferienwohnungen finden Sie unter :

Wohnung  -  EG bzw. OG  -  Preise und Verfügung

 

Herzlich Willkommen

auf den Seiten unserer Ferienwohnungen Rhodter Rieslingweg in Rhodt unter Rietburg.

 

Egal ob Sie es vorziehen, Wanderungen durch den Pfälzer Wald zu planen oder ob Sie mit dem Fahrrad die Umgebung erkunden möchten, für Jeden ist etwas dabei an Entspannung, sport, Freizeit geniessen.

Mit unseren barrierefreien Ferienwohnungen in ruhiger Lage bieten wir Ihnen den Ausgangspunkt für viele interessante Ausflüge. Das Haus wurde im Jahr 2012 ganz in der Nähe der Ortsmitte erbaut, zu Pfingsten erst fertig gestellt und mit neuen Möbeln ausgestattet. Überzeugen Sie sich in unseren detaillierten Wohnungsbeschreibungen davon, wie hell und gemütlich die Zimmer eingerichtet sind. Das ganze Haus gilt als Nichtraucherbereich, aber es gibt Aschenbecher auf Terrasse oder Balkon. Von jeder Wohnung aus können Sie sich in unser W-LAN Netz einloggen.

Von hier aus können Sie den mehrfach für seine Schönheit ausgezeichneten Ort ganz leicht zu Fuß entdecken. Bis zum Eichplatz, der den Ortskern darstellt, sind es gerade einmal 200 Meter. Hier beginnt auch die bekannte Theresienstraße, die sehr malerisch und sehenswert ist. Viele Restaurants, Weinstuben und Straußenwirtschaften bieten Ihnen eine große Auswahl und ganz unterschiedliche Küche. Auch der Bäcker, der Metzger und ein Cafe sind in diesem Radius zu Fuß erreichbar.
Stöbern Sie auf diesen Seiten um zu entdecken, wie vielfältig das Angebot in der Südpfalz ist. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, damit wir für Sie die Ferienwohnung reservieren können.
Wir freuen uns, Sie bald persönlich kennen zu lernen.
Liebe Grüße

Margret Böttcher

margret.boettcher@web.de

0172.8434784 oder 06323-935 0002

Falls ich nicht erreichbar bin ggf.:

06323-5042 

 

 

 

 

Pfalz-Infomailing

 

Pfalz-Nachrichten-Ticker

Eckkopfturm besteigen: der Wandertipp

 

 

 

 

Wahrscheinlich eine der spektakulärsten Aussichten der Mittelhaardt bietet der Eckkopfturm. Die Aussichtsplattform des 25 Meter hohen Turms gibt ein sensationelles 360° Panorama frei und bei klarer Witterung sind mehr als 100 Kilometer Sichtweite möglich. Eine wunderschöne Wanderung dorthin startet in Wachenheim. Ab dem Parkplatz in der Burgstraße führt der Weg über einen Treppenanstieg zur Wachtenburg, die seit dem 12. Jahrhundert über der romantischen Kleinstadt an der Weinstraße thront. Die Wachtenburg beherbergt eine beliebte Burgschänke, von deren Terrasse sich ein fantastischer Blick in die Rheinebene bietet. Übrigens ist der heutige gute Zustand der Burg dem Förderkreis zur Erhaltung der Wachtenburg e.V. zu verdanken, der die riesige Anlage allein durch Spenden und viel ehrenamtliches Engagement seit 1984 erhält und sukzessive saniert. 

 

Weiter bergan, zunächst dem Pfälzer Weinsteig folgend, verläuft der Weg auf federnden Waldböden durch den duftenden Kiefernwald bis hinauf zum Eckkopfgipfel. Dort sollte man natürlich den Eckkopfturm besteigen. An den Wochenenden und Feiertagen ist am Turm eine kleine, aber gemütliche Einkehrmöglichkeit vorhanden, die von den Deidesheimer Vereinen betrieben wird. Weitere Höhepunkte auf dem Rückweg in Richtung Wachenheim sind die sogenannten Heidenlöcher – eine Flieburg aus karolingischer Zeit – und die Michaelskapelle bei Deidesheim. Auf dem Wanderweg Deutsche Weinstraße führt der Weg dann entlang der Wald-Rebengrenze in Richtung Norden zurück nach Wachenheim. Die Stadt feiert in diesem Jahr übrigens 675-jähriges Bestehen mit vielen verschiedenen Festen und Veranstaltungen, bei denen man die Wanderung gut ausklingen lassen kann.

© Foto: Maresi Kachler

 

Ausführliche Tourenbeschreibung

 

Pfälzer Schupfnudeln: das Rezept

„Einfach gut kochen" heißt das Kochbuch der Siegmund-Crämer-Schule, die zur Lebenshilfe Bad Dürkheim gehört. In dem Schul-Kochbuch werden über 40 Grundrezepte Schritt für Schritt erklärt. Bebildert ist das 220 Seiten starke Kochbuch mit Illustrationen des Schülers Jarvis Braun.

Zutaten:

 

Pfälzer Schupfnudeln

750 g mehlig kochende Kartoffeln 

ca. 200 g Mehl

2 Eier

1 Teelöffel Salz

1 Prise Muskat

50 g Butter

Zubereitung:

Aus den mehlig kochenden Kartoffeln Pellkartoffeln zubereiten und abkühlen lassen. Anschließend die Pellkartoffeln schälen, durch eine Kartoffelpresse drücken oder mit dem Kartoffelstampfer in einem Topf zerdrücken. Mehl, Eier, Salz und Muskat dazugeben. Die Kartoffelmasse gut mit den Händen kneten. Eine Unterlage mit Mehl bestäuben, einen Teil des Teiges zu einer „Wurst" ausrollen und kleine Stücke abschneiden. Aus den Stücken Nudeln formen. So lange wiederholen, bis kein Teig mehr übrig ist. In einem Topf Salz-Wasser zum Kochen bringen und mit einem Schaumlöffel die Schupfnudeln nach und nach vorsichtig hineingeben. Kurz ziehen lassen, bis die Nudeln aufsteigen. Dann aus dem Wasser nehmen. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und die Schupfnudeln gold-braun braten. 

Dazu passt Sauerkraut oder als süße Variante Zimt und Zucker darüber streuen und mit Apfelmus servieren.

 

Kochbuch bestellen:

Das Kochbuch ist in allen Buchhandlungen in Bad Dürkheim und in der Buchhandlung Quodlibet in Neustadt an der Weinstraße zum Preis von 12,50 Euro erhältlich. 

Es kann auch über die Siegmund-Crämer-Schule mit einer Versandkostenpauschale von 2,50 € bestellt werden (Tel. 06322-938-290 oder schule@lebenshilfe-duew.de).

© Foto: Lebenshilfe Bad Dürkheim

 

Pfalz-Nachrichten-Ticker

 

Wein & Genuss

 

Fr-So 27.-29.5. – Landau

Der Verein Südliche Weinstraße lädt alle Weinliebhaber zu den 29. Weintagen der Südlichen Weinstraße in Landau (Frank-Loebsches Haus und Altes Kaufhaus) ein. 94 Weinbaubetriebe und Genossenschaften präsentieren sich mit über 600 Weine während den Messetagen. Im Mittelpunkt stehen die neuen Weinkollektionen.

Weintage Südliche Weinstraße

 

 

Fr 3.6. – Zellertal

Sechs Weingüter öffnen beim Open Friday am 3. Juni ab 17 Uhr Höfe, Gärten, Vinotheken und Scheunen im grünen Zellertal und laden zur aktiven Genuss- und Entdeckertour ein. Mit dem kostenfreien Bus-Shuttle touren Weinfreunde von Weingut zu Weingut, wo sie jeweils eine 5er-Weinprobe für je 5 Euro geboten bekommen.

Open Friday im Zellertal

 

 

Sa 4.6. – Duttweiler

Duttweiler Weinblüten heißt die Weinmesse, die am 4. Juni ab 17 Uhr im ehemaligen Duttweiler Pfarrgarten von 15 Weingütern veranstaltet wird. Im Mittelpunkt steht der aktuelle Jahrgang 2015. Im Eintrittspreis von 14.- Euro pro Person enthalten sind alle Proben, Mineralwasser und ein Gruß aus der Küche.

Duttweiler Weinblüten

 

 

So 3.7. – Neustadt an der Weinstraße

Stephan Graf von Neipperg ist am 3. Juli in Neustadt an der Weinstraße – dort, wo die Deutsche Weinkönigin gewählt wird. Der Graf hält um 14.30 Uhr im Neustadter Saalbau einen Vortrag darüber, wie er es schaffte in Bordeaux eine kleine Wein-Revolution auszulösen.

Anmeldung zum Vortrag

 

 

 

Feste & Märkte

 

Fr-So 3.-5.6. – Deidesheim

Die Veranstaltung „Markt der Genüsse“ präsentiert sich unter dem Motto „20 Jahre kulinarische Verführung“ in Deidesheim. Neben der kulinarischen Marktmesse auf dem Deidesheimer Stadtplatz mit Musikprogramm gibt es einen attraktiven Stadtrundgang mit Leckerbissen und Genusshöhepunkten.

Markt der Genüsse Deidesheim

 

 

Fr-So 10.-12.6. – Neustadt-Hambach

An drei Tagen feiern die Hambacher das Schlossstraßenfest „Schwarz, Rot, Gold". Neben Spitzentropfen der ortsansässigen Winzer erwarten die Besucher eigens kreierte Getränke und Speisen zum Thema „Schwarz, Rot, Gold". Regionale Künstler und Musiker runden das Programm ab.

Schlossgrabenfest Hambach

 

 

Fr-Mo 10.-13.6. – Rohrbach

Vor 40 Jahren gab es das erste Weinfest in Rohrbach, weshalb der Ort die 70er Jahre beim Rohrbacher Weinfest wieder aufleben lässt. Vier Tage wird dort unter dem Motto "Spirit 76" gefeiert. Neben Jubiläumsshoppen schenken die Veranstalter auch Bowlen und Weincocktails aus.

Rohrbacher Weinfest

 

 

Fr-So 17.-19.6. – Neustadt an der Weinstraße

Am dritten Juni-Wochenende treffen sich europäische Städte, die alle den Namen Neustadt tragen, in Neustadt an der Weinstraße. Erwartet werden rund 2.000 Gäste. Gefeiert wird auf der Neustadt-Meile, beim Festumzug und im Winzerdorf. Bisher haben sich über 20 europäische Kommunen angemeldet.

Neustadt-Meile

 

 

 

Freizeit & Bewegung

 

Ab sofort – Speyer

Exotische Lebewesen, schillernde Farben und faszinierende Einblicke – mit der Welt der Korallen präsentiert das SEA LIFE Speyer ab sofort ein tropisches Korallenriff mit 180° Panoramasicht. Der neue Themenbereich zeigt ein sensibles Ökosystem aus 1.000 Korallen und mehr als 300 Fischen aus nächster Nähe.

Korallenausstellung im SEA LIFE

 

 

25.-29.5. – Mainz

Die Deutsche Fußballnationalmannschaft der Winzer „Die WEINELF“ will den Titel als Europameister im eigenen Land verteidigen. Spielstätten sind im Rheingau und Rheinhessen mit Endspiel in Mainz (Coface-Arena) anlässlich 200 Jahre Rheinhessen. Die Turnierleitung liegt in Pfälzer Hand und auch Pfälzer Winzer gehen auf Torjagd.

Fußball-EM der Winzer

 

 

30.5.-7.6. – Siebeldingen

Immer wieder neue Künstler zu entdecken und Kunst und Genuss zu kombinieren, das ist das Bestreben der Kulturlese Wilhelmshof, bei der sich die Südpfälzer Kulturszene versammelt. Eine Woche lang dreht sich in Siebeldingen alles um Musik, Malerei und Degustationen.

Kulturlese Wilhelmshof

 

 

25.6.- Ende Juli – Pfalz

20 Jahre Palatia Jazzfestival! In der Zeit vom 25. Juni bis Ende Juli treten Musiker in historischen Spielstätten in der Weinpfalz auf. Internationale Jazzstars und Deutsche Jazzensembles bieten ein aufregendes Musikprogramm – Streichinstrumente stehen dieses Mal im Mittelpunkt.

Zum Programm von Palatia Jazz

 

 

 

 

Pfalzwein e.V.

Martin-Luther-Straße 69 , 67433 Neustadt an der Weinstraße 

Telefon: +49 6321 91 23 28 , Telefax: +49 6321 12881 , E-Mail: info@pfalz.de

Internet: www.pfalz.de, Vertretungsberechtigter Vorstand: , Edwin Schrank (1. Vorsitzender) 

Landrätin Theresia Riedmaier (2. Vorsitzende) 

Registergericht: Amtsgericht Ludwigshafen am Rhein , Registernummer: VR 40829

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gem. § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE149426484

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Absatz 2 RStV: , Dr. Detlev Janik

Service-Links

Haben Sie Anregungen oder Wünsche? Schicken Sie uns eine E-Mail!

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich mit der Adresse margret.boettcher@web.de dafür angemeldet haben. 

 

       
 
 
 

Um jetzt noch die passende Ferienwohnung oder Übernachtungsmöglichkeit zu finden:

 

www.rhodt-ferienwohnung.de

urlaubsregion-edenkoben.de

pfalzwein@pfalz.de

fremdenverkehrsverein-rhodt@t-online.de

 

 

 

 

 

.

Neue Mailanschrift: margret.boettcher@web.de Als kleiner Wohnungseinblick